Brother Drucker erkennt volle Tintenpatrone nicht

Brother Drucker erkennt volle Tintenpatrone nichtHaben Sie jemals versucht, eine neue Kartusche in Ihren Brother Drucker zu installieren und er sagt Ihnen, dass er sie nicht erkennen kann? Dies ist nicht ungewöhnlich und hat in der Regel nichts mit der Tintenpatrone selbst zu tun.

Die meisten Brother Drucker (bis Anfang 2013) verwenden 2 kleine infa-rote Strahlen, die den Tintenstand erfassen und auch, ob tatsächlich eine Kartusche im Drucker installiert ist.

Leider erkennt der Drucker aufgrund einer Reihe von Faktoren manchmal nicht, dass eine neue Kartusche installiert wurde.

Austausch Kartusche

Dies geschieht in der Regel entweder, wenn die Kartusche ausgetauscht wird, bevor der Drucker Sie auffordert, die Kartusche auszutauschen, oder wenn die Kartusche ausgetauscht wird, wenn der Drucker ausgeschaltet ist. Sie sollten die Tintenpatronen immer austauschen, wenn das Gerät eingeschaltet ist und nur, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Alle Kartuschen entfernen

Für den Fall brother drucker erkennt volle patrone nicht oder ein anderer Drucker nicht erkennt, dass Sie die Kartusche ausgetauscht haben, entfernen Sie einfach ALLE Kartuschen und installieren Sie sie nacheinander erneut. Nach dem Einsetzen jeder Kartusche und dem Schließen der Tür sollten Sie vom Drucker aufgefordert werden, z.B.: Haben Sie die schwarze Kartusche ausgetauscht?

In jedem Fall drücken Sie einfach JA und setzen Sie die erneute Installation der Kartuschen einzeln mit dem gleichen Verfahren fort. Wenn Sie feststellen, dass dies immer noch nicht funktioniert, dann trennen Sie den Drucker für 20 Minuten von der Wand und der Speicher wird zurückgesetzt.

Wenn dies bei einigen der neueren Brother-Drucker immer noch fehlschlägt, kann dies durch einen eingeklemmten Float im Tintenstandsfenster verursacht werden. Diese Tintenpatronen haben einen kleinen Schwimmer, der auf der Oberseite der Tinte innerhalb des kleinen Fensters an der Vorderseite der Patrone sitzt und wenn dieses verklemmt oder defekt ist, kann dieses Problem auftreten. (Hinweis: Dies ist ein sehr seltenes Ereignis, von dem jedoch bekannt ist, dass es vorkommt).

Normalerweise sind Brother-Drucker problemlos, aber es gibt immer den isolierten Fall, dass die oben genannten Probleme auftreten und wie oben erwähnt, können leicht behoben werden!

Update:

Wenn Sie einen Brother Inkjetdrucker eines späteren Modells (2014 oder später) haben, kann die Ursache für die Fehlermeldung „Tinte kann nicht erkannt werden“ auf einen veralteten oder defekten Mikrochip zurückzuführen sein. Der folgende Artikel kann für Sie von Interesse sein, wenn Sie einen dieser neueren Brother-Drucker besitzen.